Diese Versicherungen sollten Berufseinsteiger haben

28.05.2016

Die eigene Arbeitskraft ist Millionen wert: Berufsunfähigkeit ist alternativlos

 

Nach dem Abschluss eines Studiums oder einer Ausbildung beginnt ein neuer Lebensabschnitt, der auch versicherungstechnisch die Absolventen vor eine neue Anforderungen stellt. Welche Policen sind nun unverzichtbar?

Die Berufswelt ist weiter im Wandel. Krankheiten oder Unfälle sind die Ursachen, die man am schnellsten mit der Berufsunfähigkeit in Verbindung bringt.

Ohne frühzeitige private Vorsorge droht Ihnen im Erwerbsleben das Abrutschen in die Altersarmut. Darüber hinaus fehlen dann die Mittel für das Sparen im Alter. Hier droht aus zwei Gesichtspunkten die Armut. Im Rentenalter ist das ein ganz reales Szenario

Zu einer privaten. Vorsorge durch eine Berufsunfähigkeit und eine Rentenabsicherung wird dringend geraten. Dazu sollten Sie sich Rat bzw. eine Beratung durch einen unabhängigen Makler einholen.

 

Die ideale Lösung zur Vorsorge ist eine Absicherung über Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) – ein Rat den Verbraucherschutzzentralen genauso geben wie Stiftung Warentest. Es gilt: je früher, desto besser!

 

In Deutschland sind mit dem Übergang von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft in den vergangenen Jahrzehnten viele körperlich anstrengende Berufe weggefallen. Heute arbeitet schätzungsweise knapp die Hälfte der rund 42 Millionen Erwerbstätigen an einem Bildschirm. Dabei sind die deutschen deutlich geringeren körperlichen Belastungen ausgesetzt. Dabei rücken Krankheiten wie die psychischen Erkrankungen wie Burn-Out und Depressionen immer weiter in den Vordergrund.

 

  • Berufsunfähigkeitsversicherung: spätestens ab dem ersten Arbeitstag dringend geboten. Das Risiko einer Berufsunfähigkeit ist auch in jungen Jahren schon gegeben. Im Laufe des Arbeitslebens scheidet jeder vierte Arbeitnehmer vorzeitig aus – und der Staat zahlt bloß einen Almosen.
  • Krankenversicherung: aus gutem Grund gesetzlich vorgeschrieben. Der Beitrag richtet sich nach dem Einkommen; es sei denn, man ist privat versichert, was Gutverdienern (ab aktuell 56.250 Euro Bruttojahreseinkommen) und Selbstständigen möglich ist.
  • Haftpflichtversicherung: muss einfach jeder haben. Die private Haftpflichtpolice deckt nicht nur kleinere Malheurs ab, sondern auch potenziell ruinöse Forderungen, wie sie etwa nach einem Personenschaden durch einen Fahrradunfall erhoben werden können.

Neben dieser Kernvorsorge können je nach persönlichen Umständen auch weitere Policen sinnvoll sein, Schwere Krankheiten oder eine Unfallversicherung. Idealerweise sollten sich Berufseinsteiger individuell zu ihrem Versicherungsschutz und Bedarf beraten lassen.

 Die Absicherung der Arbeitskraft / Berufsunfähigkeit ist die Königsdisziplin im Bereich der Biometrie. Um für jede Zielgruppe bzw. Berufsgruppe die passende / Maßgeschneiderte Lösung zu finden sind Makler die kompetenten Anbieter. Sie sind die Komplettanbieter und können zwischen den verschiedenen Tarifen für den Kunden wählen. Die Herausforderung der Leistungsdetails zwischen den verschieden Tarifen der Gesellschaften kann nur ein unabhängiger Makler bewältigen, der nicht nur für eine Gesellschaft arbeitet.

Nur wer die Unterschiede ausarbeiten kann und die Tarifdetails der verschiedenen Gesellschaften kennt, kann den Kunden optimal beraten!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwendung von Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Cookie-Einstellungen
Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies und Skripte. Sie haben die Möglichkeit folgende Kategorien zu akzeptieren oder zu blockieren.
Immer akzeptieren
Notwendige Cookies sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich. Diese Kategorie enthält nur Cookies, die grundlegende Funktionen und Sicherheitsmerkmale der Website gewährleisten. Diese Cookies speichern keine persönlichen Informationen.
NameBeschreibung
PHPSESSID
Anbieter - Typ Cookie Laufzeit Session
Analytische Cookies werden verwendet, um zu verstehen, wie Besucher mit der Website interagieren. Diese Cookies helfen bei der Bereitstellung von Informationen zu Metriken wie Besucherzahl, Absprungrate, Ursprung oder ähnlichem.
NameBeschreibung
Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie Besucher eine Webseite nutzen. Beispielsweise welche Seiten Besucher wie häufig und wie lange besuchen, die Ladezeit der Website oder ob der Besucher Fehlermeldungen angezeigt bekommen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind zusammengefasst und anonym - sie können keinen Besucher identifizieren.
NameBeschreibung
_ga
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 2 Jahre
_gid
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
Marketing Cookies werden für Werbung verwendet, um Besuchern relevante Anzeigen und Marketingkampagnen bereitzustellen. Diese Cookies verfolgen Besucher auf verschiedenen Websites und sammeln Informationen, um angepasste Anzeigen bereitzustellen.
NameBeschreibung
NID
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
SID
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
Sonstige Cookies müssen noch analysiert werden und wurden noch in keiner Kategorie eingestuft.
NameBeschreibung